Spenden

Durch den Betrieb der First Responder Gruppe fallen laufende Kosten an. Diese entstehen in erster Linie durch Instandhaltung von Fahrzeug und Ausrüstung, Beschaffung von Verbrauchsmaterial, Benzin- und Versicherungskosten. Gedeckt werden sie nicht durch öffentliche Mittel der Krankenkassen und Gemeinden, da die Einrichtung First Responder nicht gesetzlich vorgeschrieben, sondern eine freiwillige Zusatzleistung ist. Die Kosten muss der Förderverein alleine tragen.
Wir sind also auf Ihre Unterstützung angewiesen.

Wenn Sie uns helfen möchten, können Sie dies durch eine Mitgliedschaft im Förderverein tun oder auch durch eine Spende auf eines der folgenden Konten:

 

Sparkasse Dormitz:
IBAN: DE32 7635 1040 0020 2734 54
BIC: BYLADEM1FOR

 

VR-Bank EHH eG:
IBAN: DE63 7636 0033 0003 0956 65
BIC: GENODEF1ER1

 

Auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich eine Spendenquittung.