Ferienprogramm

Erste Hilfe Kinderleicht - Ferienprogramm schlägt alle Rekorde!
 
Seit mehreren Jahren bieten die First Responder der freiwilligen Feuerwehr Dormitz e. V. für das alljährliche Ferienprogramm den Schulkindern einen Einblick in die Erste Hilfe und zeigen wie einfach selbst Kinder in einem Notfall helfen können. 
 
Dieses Jahr wurden alle Erwartungen mehr als übertroffen. In den vorangegangenen Jahren waren es immer um die 8 - 10 Teilnehmer. Somit gingen wir davon aus dass dies auch 2019 so sein wird. Da wir ja als ausgebildete Sanitäter der First Responder immer mit dem unvorhergesehenen rechnen, waren selbst wir doch etwas überrascht als wir es mit 28 angemeldeten Kindern zu tun hatten.Unmöglich? – Nein! Am Ende waren es immernoch 25 Kinder im Alter von 5 - 12 Jahren die anwesend waren. 
Unser eingespieltes Team von Christa Paulus Detzel, Elke Müller, Raimund Paulus und mir, Ingo Hommel  legten kurzer Hand die Aufgaben fest und freuten uns auf die bevorstehende Aufgabe. 
 
Anhand von Kurzgeschichten wurden den Kindern spielerisch kleinere Unfälle aus Sport und Spiel vorgelesen und mit ihnen zusammen erarbeitet wie mit einfachen Hilfmitteln und Tätigkeiten Erste Hilfe geleistet wird. Gespannt hörten alle zu und die Hände flogen nur so in die Höhe um die Fragen beantworten zu können. 
Es wurden Themen behandelt wie “Was ist giftig”, “Medikamente sind keine Bonbons”, “Wespenstich”. Christa und Raimund zeigten geduldig Wundschnellverbände und verbanden in Windeseile Finger, Hände, Arme und Köpfe. Elke zeigte was die First Responder tun wenn sie zur Einsatzstelle kommen und versorgte die Kinder in den Pausen mit Apfel- und Bananenschnitten und Getränken.
Mit viel Spaß waren ausnahmslos alle Kinder bei der Sache. Zum Ende konnten die “ehemaligen” Viertklässler noch einmal an den Übungspuppen die erst kürzlich in den Schulen gezeigte Reanimation üben. 
Wie aus der Pistole geschossen kamen alle nötigen Begriffe und Tätigkeiten. Ein paar jüngere Kinder sahen sich dann auch sehr motiviert auch mal in richtiger Reihenfolge die Puppen zu “reanimieren”. Es ist toll zu sehen, mit welcher selbstverständlichkeit Kinder ihre Hilfe anbieten und schnell ihre Scheu verlieren das erlernte anzuwenden. 
 
Zum Schluss durften sich die Kinder noch das vielseitige Equipment des First Responder Einsatzfahrzeuges ansehen. Wir bedanken uns bei allen Kindern für die tolle Teilnahme am Ferienprogramm. Denn Erste Hilfe ist kinderleicht und tut gut! DANKE!
 
Eure First Responder Dormitz.
 
Unser Einsatz für Ihr Leben.

Zurück